Analysten schlagen bei Bitcoin auf lange Sicht zu

Analysten schlagen bei Bitcoin auf lange Sicht zu, da große Kaufaufträge aufkommen

Bitcoin hat sich in der Zeit nach seiner jüngsten Ablehnung bei 10.000 Dollar konsolidiert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die mittelfristige Marktstruktur Krypto bei Bitcoin Revolution immense Anzeichen von Stärke zeigt, auch wenn sich das Unternehmen kurzfristig in einer prekären Lage zu befinden scheint.

Marktstruktur Krypto bei Bitcoin Revolution

Nichtsdestotrotz machen Analysten nun weite Teile des Marktes für Bitcoin auf Long-Positionen aufmerksam und führen eine Preisdivergenz und das Aufkommen einiger großer Spotgebote an der OKEX an.

Das massive Wachstum der Marktkapitalisierung von Tether – im Vergleich zu der von Bitcoin – ist ebenfalls ein Phänomen, auf das einige Analysten als Grund für eine Hausse auf der Kryptoebene hinweisen.

Bitcoin zeigt Anzeichen kurzfristiger Schwäche, aber die Großabnehmer werden immer aktiver

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.490 $ um knapp 2 % niedriger. Dies markiert einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber den gestern Abend festgestellten Tageshöchstständen von über 9.900 $.

Die Krypto-Währung konnte einige bemerkenswerte Unterstützung um ihr aktuelles Preisniveau herum finden, obwohl ihre leichte Abwärtsdrift in den letzten Stunden auf eine mögliche kurzfristige Schwäche hinzudeuten scheint.

Ein Analyst erklärte kürzlich, dass er glaubt, dass ein Abschluss über $9.550 zwingend erforderlich ist, damit Bitcoin seine kurzfristige Stärke beibehalten kann.

Andernfalls könnten 9.900 $ ein lokaler Spitzenwert sein.

„BTC: Da ist der Zusammenbruch und Aufprall bei niedrigen 9.000 $. Netter Docht, der auf einen Schlussstand von über 9550 $ achtet. Wenn nicht, dann ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass es sich um ein lokales Top handelt“, sagte er.

Der stündliche Abschluss in der kommenden Stunde sollte einen bedeutenden Einblick in die aktuelle Stärke der Benchmark-Kryptowährung bieten.

Es ist wichtig anzumerken, dass einige große Käufer derzeit den Markt stützen, da ein anderer Analyst vor kurzem Tolarge-Kaufaufträge laut Bitcoin Revolution an der OKEX als Grund dafür anführte, warum er sich im Moment wohlfühlt, an der BTC zu kaufen.

„Long hier. Ziemlich große Delta-Divergenz. Einige ziemlich große Spot-Orders an der OKEX treffen auf das Band. Ich denke, OKEX ist so nah dran, wie man nur sein kann an einen ‚unterzeichneten Auftragsfluss'“, erklärte er.

Könnte die boomende Marktkapitalisierung von Tether die BTC ankurbeln?

Ein bemerkenswertes Ereignis, das in den letzten Monaten auf dem Krypto-Markt zu beobachten war, ist die Tatsache, dass die Marktkapitalisierung von Tether einen Boom erlebt hat.

Daten von CoinMarketCap zeigen, dass er von 4,1 Milliarden Dollar zu Beginn des Jahres auf seine derzeitige Größe von 8,8 Milliarden Dollar gestiegen ist.

Dieses massive Wachstum könnte zumindest teilweise darauf zurückzuführen sein, dass Einzelpersonen rund um den Globus USDT kaufen, um ihre Portfolios mit dem US-Dollar zu erweitern – was darauf hindeutet, dass der USD in Zeiten von Turbulenzen nach wie vor weithin als Safe-Hafen-Währung angesehen wird.

Ein Händler auf Twitter bot kürzlich ein Chart an, das das Wachstum von Tether im Vergleich zu Bitcoin zeigt – was darauf hindeutet, dass es zinsbullisch sein könnte, da ein Teil dieses Geldes bald in die BTC abgezweigt werden könnte.

CASINOS OHNE WETTEINSATZ – CASINOS MIT NIEDRIGEM WETTEINSATZ – CASINOS MIT NULL WETTEINSATZ

Es gibt einen neuen Trend im Online-Glücksspiel, der sich „No wagering online casinos“ nennt, die keine oder nur sehr geringe Wettvoraussetzungen haben. Wenn Sie jemand auf der Suche nach einem Casino mit Null-Wettanforderungen oder niedrigen Wettanforderungen sind, dann sind Sie bei uns genau richtig! Dank unseres Teams von sachkundigen Gutachtern und Analysten – allesamt erfahrene Branchenveteranen – können wir Ihnen nicht nur Informationen über diese Casinos liefern, sondern auch die besten des Loses für Spieler aus Australien und Neuseeland auflisten.

WAS SIND KEINE WAGEN-CASINOS?

Keine Wettcasinos sind Online- und Mobilcasinos, die keine oder nur minimale Wettanforderungen an die angebotenen Boni stellen. Der Vorteil für die Spieler liegt auf der Hand – sie müssen nicht allzu viel Geld ausgeben, um die normalerweise nur sehr dürftigen Wettbedingungen zu erfüllen. Für das Casino ist es eine großartige Möglichkeit, seine Spielerbasis exponentiell zu vergrößern und einen Gewinn zu erzielen, auch ohne hohe Wettanforderungen zu stellen.

Kasinos bieten neuen Spielern als Anreiz zur Anmeldung die Möglichkeit, keine Einsätze auf Willkommensbonusse zu setzen. Einige Kasinos bieten diese Option für Boni für ihre bestehenden Spieler an. Dies wird als Anerkennung für die Loyalität des Spielers angeboten. Diese Option könnte für Reload-Bonusse, Einzahlungsbonusse oder Freirunden angeboten werden.

WARUM GIBT ES KEINE KASINOS MIT HOHEM ODER NIEDRIGEM WETTEINSATZ?

Die Bonusse in Online-Kasinos sind in der Regel großzügig genug, um einen Spieler dazu zu bewegen, sich anzumelden und Mitglied zu werden. Aber für das Casino besteht immer die Furcht, durch die Vergabe dieser großzügigen Boni Verluste zu erleiden und die Spieler dazu zu bringen, mit ihnen große oder sogar mäßige Gewinne zu erzielen. Es gibt auch die Angst davor, dass Spieler diese Boni ausnutzen, etwas, das vor einigen Jahren noch Realität war. Um dieser Bedrohung entgegenzuwirken, werden die Wettbedingungen eingeführt. Eine Wettanforderung in Höhe des 30- bis 40-fachen des Bonusbetrags – einige Kasinos wenden sie auch auf die Einzahlung an – wurde bisher von den Spielern als eine vernünftige Bedingung angesehen.

Die Spieler beschweren sich jedoch über die Wettbedingungen. Spielerbeschwerden können schlecht für das Geschäft sein, vor allem, wenn man bedenkt, dass Online-Wachhunde und Aufsichtsbehörden streng darüber wachen, dass die Spieler fair behandelt werden. Eines der schlimmsten Dinge, die einem Online-Casino passieren können, ist, dass eine dieser Stellen eingreift, um Spielerstreitigkeiten zu lösen und es schließlich auf eine schwarze Liste setzt.

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass keines dieser Dinge passiert, besteht darin, dass ein Casino die Wettbedingungen abschwächt oder sogar ganz streicht. Das Casino verfügt natürlich auch über andere Mechanismen, um seine Interessen und sein Endergebnis zu schützen. Nicht alle Boni wären zum Beispiel wettanforderungsfrei. Das Kasino könnte dieses Angebot für einen oder mehrere Bonusse machen und damit für sich selbst als spielerfreundliches Kasino werben. Das ist eine gute Strategie, die für alle funktioniert.

TYPEN FÜR KEINE WETTBONUSSE IN ONLINE-CASINOS

Nicht alle Boni werden als keine Wettboni angeboten. Nicht wenige Casinos bieten heutzutage den Willkommensbonus als No-Wetting-Bonus an. Das ist der sicherste Weg, das Interesse eines Spielers zu wecken, da es der erste Bonus ist, den er bei der Anmeldung zum Echtgeldspiel einsetzen kann.

Spielbonusse für Einzahlungswetteinsätze

Eine Reihe von Online-Casinos bieten jetzt keine Spielbonusse auf Einzahlungen an. Dies können Willkommensboni sein, die mit Null-Wettanforderungen oder sehr niedrigen Wettanforderungen einhergehen. Der Vorteil ist sowohl für den Spieler als auch für das Casino von Vorteil. Der Spieler kann sein Casino-Abenteuer mit einem Bonus beginnen, für den er nicht viel ausgeben muss, um seine Gewinne einzulösen. Das Casino kann sich darauf freuen, dass sich immer mehr Spieler bei ihm anmelden.

Keine Freispiele mit Wetteinsatz

No Wagering Free SpinsEinige Casinos bieten die Option „No Wagering“ für Freispiele ohne Einzahlung an. Dies sind Freirunden, die Kasinos anbieten, wenn Sie eine Einzahlung auf Ihr Kasinokonto vornehmen. Sie können in Kombination mit Spielbonussen als Teil des Begrüßungspakets angeboten werden, oder separat als Boni, die bestehende Spieler nutzen können. Der Unterschied besteht darin, dass für diese Bonusse keine oder nur sehr geringe Wettbedingungen gelten.

Keine Einsätze ohne Einzahlungsboni

No Wagering No Deposit BoniDer Bonus ohne Einzahlung ist ein beliebter Bonus, aber nicht alle Kasinos bieten ihn an. Jetzt gibt es Kasinos, die keine Einzahlungsboni mit einem „No wagering“-Schild anbieten. Allerdings bieten nicht allzu viele Kasinos diese Bonusoption an. Ein Casino, das dies anbietet, ist das BGO-Casino. Dieses Casino bietet seinen britischen Spielern einen Bonus von 10 Freirunden ohne Einzahlung an, und dieses Angebot ist nicht mit einer Wettanforderung verbunden. Sie werden feststellen, dass dieser Bonus auch kanadischen Spielern angeboten wird.

Nicht allzu viele Casinos bieten diese Option für Spieler aus Australien und Neuseeland an. Für sie sind die verfügbaren Optionen, und nicht allzu viele von ihnen, die Casinos ohne Wetteinsätze, Match-Einzahlungsboni und Freirunden.

Einige haben eine andere Art von „No wagering“-Angebot für ihre Spieler. Sie bieten keine Einzahlungsboni, Matchboni oder Freirunden an. Stattdessen bieten sie Cashback-Bonusse an. Die Spieler erhalten einen bestimmten Prozentsatz des Guthabens als Cashback-Bonus für Einzahlungen und Spiele. Der Cashback-Bonus kann entweder auf den im Laufe des Tages oder eines solchen definierten und bestimmten Zeitraums eingezahlten Betrag oder auf Verluste, die über einen bestimmten Zeitraum entstanden sind, gewährt werden. Ein gutes Beispiel für ein solches Kasino ist No Bonus Casino.

POPULÄRE KEINE WAGEN-CASINO-VARIANTEN – DIE NIEDRIGSTEN WAGEN-CASINOS

Nicht alle Online-Kasinos sind daran interessiert, die Option des Null-Wetteinsatzes anzubieten. Der Mittelweg, den einige Casinos einschlagen, besteht darin, Boni mit niedrigen oder minimalen Wettanforderungen anzubieten.

Diese Kasinos werden immer beliebter, weil es für Spieler einfach ist, sich bei einem Kasino anzumelden, das einen Willkommensbonus mit einer 20- oder 25-fachen – sogar 30-fachen – Wettanforderung anbietet, im Vergleich zu einem Kasino mit einer 40- oder 50-fachen Wettanforderung.

BEDINGUNGEN UND BEDINGUNGEN FÜR KEINE WETTBEDINGUNGEN/LOW WAGEN CASINOS

Für alle Kasinobonusse ohne und mit geringem Einsatz gelten die entsprechenden Bedingungen und Konditionen. Es gelten die Standardbedingungen und Konditionen. Der Unterschied liegt in den Wettbedingungen: die Zahlen sind niedriger oder null im Vergleich zu den Boni in anderen Kasinos.

Eine Möglichkeit, wie das Casino seine Interessen schützt, während es die Bonusse ohne Wetteinsatz anbietet, besteht darin, von Spielern, die diesen Bonus verwenden, eine Einzahlung zu verlangen, wenn es um die Einlösung von Gewinnen aus diesen Bonussen geht. Die Klausel über die maximale Auszahlungsgrenze gilt in der Regel dann, wenn es sich um einen Bonus ohne Einzahlung handelt.

Tether’s Stablecoin-Versorgung macht Platz für Bitcoin-Bullen

Bevor Bitcoin die kritische 9.000-Dollar-Grenze überschritt, hat Tethers Stablecoin, USDT, einen Aufwärtstrend bei der Ausgabe erlebt. Die Daten deuten darauf hin, dass Anleger sich USDT zuwenden, um sich auf eine weitere Preissteigerung auf den breiteren Krypto-Märkten vorzubereiten.

Wichtige Takeaways

  • Die Marktkapitalisierung von USDT ist seit dem Krypto-Tiefpunkt im März 2020 um 85% angestiegen.
  • Investoren, die auf den Einsatz von Kapital warten, haben die Nachfrage nach USDT angeheizt.
  • Bitcoin muss immer noch 10.500 $ überschreiten, um einen Trend umzukehren, der im Juni 2019 begann.

Die Marktkapitalisierung von Tether ist in den letzten zwei Monaten um fast 3,6 Milliarden Dollar gestiegen, was mehr ist als der Betrag, der zwischen 2015 und Mitte 2019 insgesamt ausgegeben wurde. Da die Krypto-Märkte an Dynamik gewinnen, könnten Investoren systematisch mehr USDT kaufen, um mit Bitcoin Code zu handeln.

Bitcoin mit Tether kaufen

Der Aufstieg der Stablecoins hat Investitionen in Krypto-Währung wesentlich erleichtert. Investoren und Händler müssen keine kostbare Zeit mehr damit verschwenden, ihr Fiat in Krypto umzuwandeln. Stattdessen können sie ihre Gelder in Stablecoins parken, die den Preis eines Fiat nachahmen.

Seit der Tiefpunkt des Marktes im März 2020 erreicht wurde, hat sich der Gesamtbetrag von Tethers Stablecoin, USDT, von 4,2 Mrd. USD auf 7,8 Mrd. USD fast verdoppelt und ist damit um 85% gestiegen.

Die Marktkapitalisierung von Tether befindet sich seit über einem Monat in einem Aufwärtstrend, und der Preis von Bitcoin hat sich mit diesem Aufwärtstrend entwickelt.

Stuart Hoegner, General Counsel bei Bitfinex, sagte gegenüber Crypto Briefing:

„Wir sind erfreut über die jüngste Marktnachfrage nach USDT, das nach wie vor die vertrauenswürdigste, liquideste und beliebteste Stablecoin im Ökosystem ist.

Mit der Halbierung in etwa 12 Tagen beginnt sich die zinsbullische Stimmung zu verstärken, da sich der Angst- und Gier-Index in der vergangenen Woche verdoppelt hat. Da die Preise für Krypto-Vermögenswerte höher klettern, nimmt die Furcht davor, die Preissteigerung von Bitcoin, das FOMO, zu verpassen, Gestalt an.

Großanleger drängen möglicherweise ihre Barreserven auf Stablecoins, damit sie sich für einen angemessenen Markteintritt positionieren können. fügte Hoegner zu dieser These hinzu und sagte

„Mögliche Gründe für den neuen Zustrom von Fiat und die Nachfrage nach der Ausgabe von Stablecoins könnten unter anderem darin bestehen, dass Benutzer andere digitale Vermögenswerte kaufen wollen und Stablecoins als reibungsarme Auffahrrampe verwenden (wie wir glauben, dass sie es schon immer getan haben)“.

Auch wenn die verschiedenen Investoren unterschiedliche Methoden anwenden, ist ein üblicher Weg, bullische Markttrends zu erkennen, wenn der Preis über früheren Tiefstständen bleibt und gleichzeitig neue Höchststände erreicht.

Die Marktstruktur ist seit dem Höchststand im Juni 2019 rückläufig. Um dies umzukehren, muss der Preis über 10.500 $ bleiben, was das letzte Hoch von Bitcoin ist, das im Februar 2020 festgelegt wurde.

Sollte dies eintreten, wäre ein anhaltender Kapitalansturm auf die höchsten Kryptowährungen unvermeidlich, da dies bestätigen würde, dass Bitcoin auf einer langfristigen Aufwärtstendenz steht.

Die Vision des renommierten Investors konzentriert sich auf die Einschätzung

Anthony Pompliano: „Wenn an der Technologiefront alle Währungen gleich sind, werden die Menschen Bitcoin wegen seiner Transparenz wählen“.
Die Vision des renommierten Investors konzentriert sich auf die Einschätzung, wie der Markt in den nächsten 10-20 Jahren aussehen wird.

Der renommierte Investor und Unternehmer des Kryptosektors Anthony Pompliano, auch bekannt als Pomp, führte ein Interview mit TechconCatalina, in dem er uns seine Vision für den CBDC und seine Auswirkungen auf den Markt darlegte und einige Prognosen für die unmittelbare Zukunft dieser digitalen Währungen gab.

In dem Interview wurde Pomp nach seiner Meinung zu virtuellen

Währungen und deren Auswirkungen auf den Markt befragt. In einer ersten Reaktion brachte der renommierte Investor zum Ausdruck, dass „Geld kein technisches Problem hat, sondern ein geldpolitisches Problem“, und damit brachte er zum Ausdruck, dass jede Fiat-Währung, egal in welchem Format sie vorliegt, ob digital oder physisch, weiterhin die gleichen Probleme haben wird, die ihre Geldpolitik hervorruft. Das hat er ausdrücklich erwähnt:

„Alles Geld in der heutigen Welt hat ein währungspolitisches Problem“

In seiner Zukunftsvision sagte Pompliano, dass alle Währungen, sowohl die dezentralisierten als auch die The News Spy, digital sein werden und dass die Menschen, wenn es soweit ist, dazu neigen werden, auf der Grundlage der Geldpolitik jeder Währung zu wählen.

bitcoin einzeln

Anthony Pompliano verrät seine Anlagestrategie in Krisenzeiten

Dort, sobald alle Münzen digitalisiert und für jedermann zugänglich sind, glaubt Pomp, dass sich die Menschen weiterhin für Bitcoin entscheiden werden, „wegen der Transparenz und dem Mangel an Manipulation, was die Geldpolitik betrifft“. Was den Zeitrahmen für dieses Szenario betrifft, so stellte er es für die nächsten 10 bis 20 Jahre vor.

„Der Durchschnittsmensch versteht das Problem nicht, aber er wird davon negativ beeinflusst.
Als Fortsetzung des Interviews wurde Pompliano mit der Situation in Argentinien und seiner Wirtschaft, die auf dem Weg zur Hyperinflation ist, bekannt gemacht und fügte hinzu, dass selbst inmitten dieser Situation kein großes Interesse seitens der Menschen besteht, neue Möglichkeiten zum Sparen und zum Schutz ihres Geldes kennen zu lernen.

Angesichts dieser Situation, so Pomp, sei dies eine Situation, die man schon an vielen anderen Orten gesehen habe, wo der Durchschnittsbürger „nicht versteht, was vor sich geht“. Sie verstehen nichts von Währungen, Abwertung, Inflation, nichts davon macht für sie Sinn“, und das liegt daran, dass „sie keine Zeit haben, sich damit zu beschäftigen, sie verstehen es nicht, es ist ihnen egal.

Er betonte jedoch, dass der Durchschnittsbürger, wenn er sich fragt:

„Warum kostete Brot früher 1 Dollar oder 1 Bolivar oder was auch immer, und jetzt kostet es plötzlich 10“, an diesem Punkt bemerkt Pomp, dass die Menschen allmählich erkennen, dass alles um sie herum teurer wird und sie nicht mehr Geld verdienen, und dass sie dann die Auswirkungen sehen, die Inflation und Hyperinflation auf ihre Taschen haben können.

Pomplians Vorhersage für die Halbierung

Eine der am meisten erwarteten Fragen des Interviews war Pomps Vorhersage für die Halbierung von Bitcoin und wie sich dies auf die Preise auswirken wird.

Bitcoin ist eine „Hurrikan-Versicherung“ zum halben Preis, sagt der Manager des Kryptofonds. In diesem Zusammenhang erwähnte er ausdrücklich, dass er nicht weiß, was kurzfristig geschehen wird, da Bitcoin ein „hyper-volatiler Vermögenswert ist und sich der Tatsache angeschlossen hat, dass es eine Liquiditätskrise auf dem Makro-Markt gibt.

Was jedoch die langfristige Perspektive betrifft, innerhalb von 18-20 Monaten, bis Ende 2021, glaubt Pomp, dass der Preis von Bitcoin aufgrund der Halbierung selbst und der Makroeigenschaften 100.000 $ betragen wird.

Für den renommierten Investor werten die Volkswirtschaften ihre Währungen durch quantitative Lockerung und niedrige Zinssätze ab, was die Menschen dazu treibt, sichere Häfen wie „Gold, Bitcoin und Immobilien“ zu suchen, und genau zu dem Zeitpunkt, zu dem dies geschieht, senkt Bitcoin die Einnahmen aus der täglichen Versorgung um 50%. All dies wird dazu führen, dass das Gesetz von Angebot und Nachfrage in Kraft tritt und der Preis von Bitcoin steigt, schloss Pomp.

Coinmama ernennt GM Sagi Bakshi von Unicorn IronSource zum CEO

Der Geschäftsführer des Einhorn-Startups IronSource, Sagi Bakshi, hat sich dem Krypto-Währungsumtausch Coinmama als CEO angeschlossen und sagte, er glaube, dass die Zukunft des Geldes Bitcoin sei.

Seit 2013 steht Coinmama an vorderster Front der Finanzrevolution und arbeitet daran, die Art und Weise zu vereinfachen, wie die Welt Krypto-Währungen austauscht. Mit Bakshi an der Spitze wird sich die Börse darauf konzentrieren, ihre Mission, Krypto-Währung weltweit zugänglich zu machen, weiter auszubauen, mit dem Ziel, die Anlaufstelle für die 500 Millionen potenziellen Bitcoin Profit zu werden, die das nächste Jahrzehnt bringen wird.

Coinmama ist davon überzeugt, dass die Zukunft des Geldes offen, grenzenlos und dezentralisiert ist; dass es von den Menschen und für die Menschen ist und dass wirtschaftliche Freiheit für alle verfügbar sein sollte. Es bietet eine einfache und freundliche Möglichkeit, Bitcoin und andere Kryptowährungen online mit einer Debitkarte, Kreditkarte oder Banküberweisung zu kaufen und Bitcoin zu verkaufen.

Für mich ist das Aufregendste an Bitcoin, dass es störend wirkt. Es ist ein neues Finanzsystem, anders als alle Systeme, die wir bisher gesehen haben„, sagt Bakshi. „Aber damit Bitcoin langfristig erfolgreich sein kann, muss es in viel größerem Maßstab eingeführt werden. Unser Ziel bei Coinmama ist nun ein zweifaches: Wir wollen Krypto weiterhin so einfach wie möglich machen, indem wir den Prozess so weit wie möglich automatisieren und die bestmögliche Qualität des Kryptodienstes anbieten. Und gleichzeitig wollen wir unsere Plattform dazu nutzen, neue und potentielle Benutzer über die Vorteile der Kryptowährung aufzuklären, um die Massenanwendung voranzutreiben.“

Die Coinmama-Gemeinschaft von 2 Millionen Nutzern in 188 Ländern erweitert sich bereits, um Gebiete zu erreichen, denen sie bisher verschlossen war. Gleichzeitig rationalisiert Coinmama seinen Onboarding-Prozess, fügt neue Zahlungsoptionen hinzu und baut Partnerschaften mit Wallet-Anbietern auf, um seine Mission der Einfachheit und Zugänglichkeit von Krypto-Währungen zu unterstützen.

Sagi Bakshi ist Informatik-Ingenieurin mit über 20 Jahren Erfahrung in der Technologiebranche und einem umfassenden Hintergrund in den Bereichen Telekommunikation, Ad-tech und Blockchain-Technologien. Er kommt zu Coinmama vom Tech-Einhorn IronSource, das vor kurzem Mittel in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar beschaffte, wo er Mitglied des Gründungsteams war und von 2011-2018 als General Manager des größten Unternehmensbereichs fungierte. Bakshi, ein langjähriger Krypto-Enthusiast, der sich leidenschaftlich für Bitcoin einsetzt und am Token Sale von Ethereum DAO teilgenommen hat, möchte sein Fachwissen gerne in Coinmama einbringen und dazu beitragen, die finanzielle Revolution anzuführen.

Hier ist der Grund, warum der Bitcoin-Preis gerade auf 7,3.000 Dollar gestiegen ist und 90 Millionen Dollar vernichtet hat

Der Preis für Bitcoin (BTC) stieg von 6.900 $ auf 7.300 $ an den großen Kryptowährungsbörsen und liquidierte allein an der BitMEX und Bitfinex 90 Millionen $.

Während mehrere Händler mit einem starken Anstieg des Bitcoin-Preises rechneten, als er aus der Widerstandsmarke von 6.900 $ ausbrach, überraschte der abrupte Anstieg auf 7.300 $ viele technische Analysten.

Was passiert neben Bitcoin?

Der Bitcoin-Preis ist oft anfällig für große Abwärtsbewegungen, wie am 12. März zu sehen war, als der Preis von 8.000 Dollar an einem einzigen Tag auf 3.600 Dollar fiel.

Bitcoin neigt aufgrund der Konzentration seines Volumens auf dem Terminmarkt zu übertriebenen Preisbewegungen. Nach den Daten von Bitwise Asset Management wird das überprüfbare 24-Stunden-Spotvolumen von Bitcoin auf etwa 1,5 Milliarden Dollar geschätzt.

Im Gegensatz dazu hat BitMEX allein in den letzten 24 Stunden 2,9 Milliarden Dollar verarbeitet, wobei Binance Futures, OKEx, Huobi, Bybit und Deribit ebenfalls hohe Volumina in den Top-Krypto-Währungen wie Bitcoin und Ethereum verzeichneten.

An den Futures-Börsen setzen die Händler in der Regel eine Hebelwirkung von 1 bis 125 ein, wobei sie im Wesentlichen mit geliehenen Mitteln handeln. Durch den Handel mit Hebelwirkung ist der Markt anfällig für extreme Kursschwankungen, da sie dazu führen, dass Long-Kontrakte und ShortKontrakte in kurzen Zeiträumen liquidiert werden.

Vor dem Rückgang war die Mehrheit der Händler auf dem Krypto-Markt auf der Suche nach Bitcoin. An der BitMEX, bei Binance Futures und Bitfinex waren rund 60 Prozent der Futures-Kontrakte Long-Kontrakte.

Der stetige Anstieg der Kaufnachfrage begann, Bitcoin-Shorts unter Druck zu setzen, was die Händler zwang, auf dem Markt zu kaufen und ihre Positionen anzupassen. Der Druck setzte sich auf über 7.000 Dollar fort, wodurch der Preis für BTC schnell auf 7.300 Dollar stieg.

Wie sieht der neueste Bitcoin Trend aus?

BTC-USDT-Tages-Chart. Quelle: Handelsansicht

Hoch angesehene Händler wie Flood sagten zuvor, dass die starke Erholung von Bitcoin von der $5.900-Unterstützungsebene wahrscheinlich zu einem neuen Test mit höheren Widerstandsniveaus führen würde.

Wenn die Liquidation von Shorts der Hauptgrund war, ist das nicht ein bärischer Wiederholungstest?

Wäre die gesamte Bewegung durch eine Kaskade von Short-Liquidationen von niedrigen Niveaus ausgelöst worden, wäre dies ein solides Argument für einen kurzfristigen rückläufigen Wiederholungstest.

Aber seit Ende März wurde der allmähliche Anstieg des Bitcoin-Preises seit dem Tiefstand von $6.000 hauptsächlich durch das wachsende Spot-Volumen und die steigende Nachfrage angeführt.

In einem Bericht sagte die große Krypto-Währungsbörse Coinbase, dass Privatanleger Bitcoin nach dem Absturz auf $3.600 zunehmend kauften.

„Unsere Kunden kaufen normalerweise 60% mehr als sie verkaufen, aber während des Crashes sprang dieser Wert auf 67%, wobei sie die Talsohle des Marktes ausnutzten und selbst bei extremer Volatilität eine starke Nachfrage nach Krypto-Währungen verzeichneten“, sagte Coinbase.

Eine durch den Spotmarkt angetriebene Rallye, die durch die Auflösung von Shorts ergänzt wird, bietet kurzfristig einen optimistischeren Ausblick als ein nur durch den Terminmarkt angetriebener Preisanstieg.

Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung der neu gefundenen kurzfristigen Dynamik von Bitcoin wäre ein langsamer Aufwärtstrend nach dem anfänglich raschen Anstieg auf $7.300.

Im Lightning-Netzwerk wurde eine Strafaktion festgestellt

Bitmex Research hat via Twitter bekannt gegeben, dass eine Strafaktion im Lightning Network festgestellt wurde.

ForkMonitor hat eine Lightning-Strafe festgestellt. War diese Bitcoin-Transaktion von vor ein paar Stunden eine Lightning Network-Straf-Transaktion, die 300 US-Dollar wegfegte?

Ist das Gerechtigkeit oder nur ein Fehler?

Es bezieht sich auf eine Transaktion, die in der öffentlichen Blockchain von Bitcoin Trader aufgezeichnet wurde und sich auf die Schließung eines LN-Kanals bezieht .

Tatsächlich gibt es vier verschiedene Arten von LN-Kanalschließungstransaktionen: kollaborativ, erzwungen, betrügerisch und strafbar.

Letzteres tritt auf, wenn ein böswilliger Knoten für den Versuch eines betrügerischen erzwungenen Schließens bestraft wird.

Bei der Strafaktion wird ein Teil des Geldes des böswilligen Knotens auf den Kanal des Knotens übertragen, der versucht wurde, zu betrügen. In diesem speziellen Fall betrug die Überweisung BTC 0,04989663 oder etwas mehr als 300 USD .

Während eines normalen kollaborativen Schließens eines LN-Kanals stimmen alle Teilnehmer zu, den Kanal zu schließen und den endgültigen Status des Kanals in der Blockchain anzupassen. Dazu müssen alle Teilnehmer ihre ausdrückliche Genehmigung mit digitaler Signatur für den kooperativen Abschlussvorgang vorlegen.

Bitcoin

Wenn diese Berechtigungen fehlen, erfolgt eine nicht kooperative Schließung

Die erste Möglichkeit ist die sogenannte Zwangsschließung, dh die Schließung durch einen der Kanalteilnehmer ohne Mitwirkung der anderen Partei.

Diese Schließung wird nur dann als legitim angesehen, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, die es ermöglichen, den Kanal korrekt zu schließen. Bei einer gemeinsamen Schließung erhalten beide Parteien ihre Gelder sofort, bei einer erzwungenen Schließung muss der Launcher Stunden, Tage oder Wochen warten, um ihre zu erhalten Mittel – die andere Partei erhält sie sofort.

Es kann jedoch auch zu einem betrügerischen Schließungsversuch kommen , dh zu einer ungültigen einseitigen Schließung eines Kanals. In solchen Fällen, wenn die ungültige Schließung von der anderen Partei nicht erkannt wird, kommt der böswillige Knoten damit davon und kann der anderen Partei einen Teil des Geldes stehlen.

Wenn die Gegenpartei Kenntnis von dem Diebstahl erlangt, kann sie eine Strafaktion durchführen, die den Nachweis der betrügerischen Schließung erbringt, so dass sie den Knoten bestrafen kann, der sie ausgeführt hat.

In diesem speziellen Fall war die Strafe relativ gering , aber es ist keineswegs sicher, dass auf diese Weise begangene Diebstähle auf Zahlen wie 0,05 BTC beschränkt sind.

Bitcoin hat diese Woche drei große Meilensteine ​​erreicht

Das Flaggschiff der Kryptowährung hat diese Woche die Erwartungen übertroffen und wichtige Meilensteine ​​in Bezug auf Leistung und Preis durchbrochen.

Für Bitcoin war es eine knappe Woche. Die bahnbrechende Kryptowährung erreichte 500 Millionen Transaktionen , und jetzt erreichen die täglichen Transaktionen ein Niveau, das in den letzten fünf Monaten noch nicht erreicht wurde .

Um das Ganze abzurunden, hat BTC innerhalb von nur sieben Wochen über 45% seines Abverkaufs im Jahr 2019 getilgt

Der Preis von Bitcoin hat in letzter Zeit einen Aufwärtstrend erlebt . Allein im Jahr 2020 konnte BTC seinen Preis um über 40% steigern – von einem Jahrestief von knapp 7000 USD auf einen aktuellen Preis von ca. 9800 USD. Mit einer zweimonatigen Rallye konnte Bitcoin Era nun fast die Hälfte seiner Verluste im Jahr 2019 abschreiben.

Nach einem parabolischen Anstieg im April letzten Jahres – Bitcoin lag bei rund 13.880 USD – war der Preisverfall im Jahr 2019 unaufhaltsam. Die Flaggschiff-Krypto konnte den größten Teil ihrer Verluste aus dem Jahr 2018 zurückerobern und erreichte im November eine niedrige Basis von 6.900 USD. Trotzdem hat der triumphale Aufschwung die Verluste des vergangenen Jahres nahezu wettgemacht, und Bitcoin steht kurz davor, erneut 10.000 USD zu knacken.

Bitcoin

Bitcoin-Transaktionen nehmen zu

Nicht nur der Preis von Bitcoin hat in letzter Zeit die Erwartungen übertroffen. Wichtige Fundamentaldaten haben BTC in ähnlicher Weise zu einem Sweet Spot gemacht, da immer mehr digitales Gold die Hände tauscht.

Daten von blockchain.com zeigen, dass es Bitcoin am 5. Februar gelungen ist, 368.604 tägliche Transaktionen zu übertreffen . Das letzte Mal, dass das Netzwerk Werte dieser Größenordnung beobachtete, war im September 2019.

Die täglichen Transaktionen von Bitcoin erreichten ein 5-Monats-Hoch

Obwohl dies nicht die höchste Anzahl an täglichen Transaktionen war, weist dies immer noch auf eine Marktakzeptanz hin. Eine rekordverdächtige tägliche Sendung wurde bereits im Mai 2019 aufgezeichnet, als das Netzwerk ein Allzeithoch von 452.646 erreichte.

Dies alles wurde durch die Nachricht untermauert, dass die Bitcoin-Netzwerktransaktionen eine halbe Milliarde Transaktionen erreicht hatten – von 250 Millionen im Jahr 2017.

Die Muttergesellschaft von Bithumb kündigt die Absicht an, über ihr Inkubationsprogramm Prashant in Zukunftstechnologien zu investieren

Die Muttergesellschaft von Bithumb, BTC Korea, investiert mit ihrem InkubationsprogrammSource in potenzielle Zukunftstechnologie-Start-ups: Pixabay

BTC Korea, die Muttergesellschaft von Bithumb, hat beschlossen, ihre Investitionen in Inkubationsprogramme für verschiedene Startups auszuweiten, die Zukunftstechnologien wie Blockchain, Fintech und künstliche Intelligenz (KI) entwickeln. Diese Investitionen würden über die Risikokapitalgesellschaft BTC Investments getätigt, die im Januar letzten Jahres gegründet wurde, berichtete die Korean Times.

BTC Korea erhielt bereits im Dezember von den Finanzbehörden die Genehmigung zur Eröffnung seines Bitcoin Circuit Risikokapitalbereichs

Einer der Beamten von Bitcoin Circuit Investments kommentierte das Interesse des Unternehmens, jungen Bitcoin Circuit Start-ups im Land zu helfen und auf die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen auf der Grundlage von Bitcoin Circuit Zukunftstechnologien hinzuarbeiten. sagte der Beamte,

„BTC Investment plant auch, sein Investitionsspektrum auf andere Technologiesektoren wie die Biotechnologie auszuweiten. Wir werden in Zukunft auch Fintech-Ideen und Business Contests veranstalten, um zukünftige Start-up-Talente zu unterstützen.“

Laut Branchenquellen hat das Unternehmen bereits in 10 lokale Start-ups investiert, darunter die Blockchain-Entwickler KodeBox und EVR Studio. EVR Studio ist in der Liste der „Asia’s 10 VR Startups, die jeder im Moment sehen sollte“, erschienen bei Forbes.

Blockchain-Entwickler

Technologieplattform für das Wertpapier-Token-Angebot

KodeBox entwickelt in Zusammenarbeit mit Bithumb eine Technologieplattform für das Wertpapier-Token-Angebot (STO), die eine Verwaltungsplattform für reale Vermögenswerte wie Immobilien und Gemälde bietet.

Neben diesen beiden namhaften Namen hat BTC Investments auch in einen algorithmikbasierten Investment-Plattform-Entwickler, IntelliQuant und eine AI-basierte Bildproduktionsplattform, Brand New Technology, investiert.

In letzter Zeit hat die Zahl der Inkubationsprogramme im dezentralen Raum stark zugenommen, weshalb große Börsen wie Binance, Coinbase, Huobi und Kucoin ihre eigene Risikokapitalabteilung gegründet haben, um kommende Start-ups mit dem Potenzial zu unterstützen, den dezentralen Raum durch ihre Innovationen zu stören.

Binance (Binance Research) hat einen Bitcoin Rush Bericht über ihre Erwartungen an das digitale Zahlungsmittel veröffentlicht

Ein aktueller Bericht von Binance Research hat die möglichen Merkmale untersucht, die für die vorgeschlagene digitale Währung Chinas zu erwarten sind. Wie Mitglieder der chinesischen Regierung und Zentralbank bereits angedeutet haben, wird diese digitale Währung ein „hybrides“ System nutzen, das Blockchain-Funktionen und andere Betriebstechnologien umfasst.

Blockchain-Funktionen und andere Bitcoin Rush Betriebstechnologien

Die Marktanalyse- und Forschungsabteilung von Binance (Binance Research) hat kürzlich einen umfassenden Bitcoin Rush Bericht über ihre Erwartungen an das digitale Zahlungsmittel veröffentlicht, der von der People’s Bank of China vorgeschlagen wurde. Jüngste Kommentare von Beamten haben ergeben, dass die chinesische Regierung bestrebt ist, die digitale Bitcoin Rush Währung zu nutzen, um Verbesserungen der geldpolitischen Bitcoin Rush Praktiken in der gesamten Region zu erreichen.

Bisher wurde der Vermögenswert als die chinesische Zentralbank Digital Currency (CBDC) bezeichnet, und die People’s Bank of China hat Pläne aufgestellt, die darauf hindeuten, dass die Primäremission dem Waageangebot von Facebook vorausgehen könnte.

Letztendlich sind diese Ereignisse von Bedeutung, da chinesische Beamte anscheinend zusätzliche Schritte zur Implementierung digitaler Währungssysteme unternehmen, während globale Zentralbanker die Ziele von Facebook, eine Kryptowährung herauszugeben, weitgehend kritisiert haben.

Offizielle Pläne sehen vor, dass die Währung durch Fiat-Reserven (im Verhältnis 1:1) gestützt wird, um die globale Legitimität der CBCD zu erhöhen. Außerdem werden Blockchain-Technologien eingesetzt, um die Verbraucher mit zusätzlichen Verschlüsselungs- und Anonymisierungsfunktionen auszustatten.

Schaffung einer digitalen Währung

Risiken für einzelne Finanzdaten

Der Kurzbericht von Binance Research hat aber auch mögliche Bedenken hinsichtlich möglicher Missbräuche und der damit verbundenen Risiken für einzelne Finanzdaten aufgezeigt.

Frühere Kommentare von Unternehmen im Zusammenhang mit der People’s Bank of China haben weitere Details geliefert, und die Beschreibungen von Binance Research beinhalten ein zweistufiges System, das für Rücknahmen und Emissionen verwendet wird:

Ebene Eins: Die People’s Bank of China wird CBDC sowohl ausgeben als auch einlösen, indem sie Geschäftsbanken einsetzt.

Ebene Zwei: Geschäftsbanken werden für die Umverteilung von CBDC an die Verbraucher am Einzelhandelsmarkt verantwortlich sein.

Allerdings besteht nach wie vor eine weit verbreitete Skepsis, und einige Kryptoanalysten haben bemerkt, dass CBDC aufgrund seiner Abhängigkeit von fiat-gestützten Wirtschaftssystemen möglicherweise keine echte Krypto-Währung ist. Andere Beobachter haben dringendere Bemerkungen gemacht und vorgeschlagen, dass China CBDC als einen weiteren Mechanismus zur Kontrolle der Verbrauchermärkte eingesetzt hat:

Es ist kein Schock, dass die chinesische Regierung ein digitales Währungssystem will, das sie kontrollieren kann. Beamte haben Jahre damit verbracht, Chinas Unabhängigkeit von ausländischen Technologien zu erhöhen, und das wäre der nächste logische Schritt.

Offizielle Dokumente zeigen, dass Forscher der People’s Bank of China seit etwa fünf Jahren hart an der Schaffung einer digitalen Währung arbeiten. Die chinesische Zentralbank ist jedoch nicht allein bei der Erforschung der möglichen Ausgabe einer digitalen Währung, die als Bargeldalternative zum Papiergeld verwendet werden kann. Auch die schwedische Riksbank hat ein erklärtes Interesse an diesen Ideen bekundet, so dass es sich um einen finanziellen Trend handelt, der weltweit an Dynamik zu gewinnen scheint. Natürlich wird erst die Zeit zeigen, was das alles für die Allgemeinheit bedeutet.